Publikationen

  • Frank Schorkopf u.a. (Hgg.): Gestaltung der Freiheit. Regulierung von Wirtschaft zwischen historischer Prägung und Normierung (Rechtsordnung und Wirtschaftsgeschichte, Band 6), Tübingen 2013.
  • Boris Gehlen/Frank Schorkopf (Hgg.): Demokratie und Wirtschaft. Eine interdisziplinäre Herausforderung (Rechtsordnung und Wirtschaftsgeschichte, Band 4), Tübingen 2013.
  • Boris Gehlen: Regulierung vs. Staatsmonopol. Der Deutsche Handelstag und die Problematik natürlicher Monopole am Beispiel von Eisenbahn, Post und Fernmeldewesen (1861 bis 1914), in: Gert Kollmer-von Oheimb-Loup/Jochen Streb (Hgg.): Regulierung – wettbewerbsfördernd oder wettbewerbshemmend? (Stuttgarter historischer Studien zur Landes- und Wirtschaftsgeschichte, Band 17), Ostfildern 2012, S. 157-183.
  • Boris Gehlen: Die deutschen Telekommunikationsmärkte im „langen“ 19. Jahrhundert: Marktordnung, Investitionen, Preisbildung, in: Matthias Kurth/Mathias Schmoeckel (Hgg.): Regulierung im Telekommunikationssektor. Chancen und Risiken im historischen Prozess, Tübingen 2012, S. 27–52.
  • Boris Gehlen: Zwischen Wettbewerbsideal und Staatsräson: Die Diskussionen im Deutschen Handelstag über Regulierung und Verstaatlichung der Eisenbahnen (1861–1879), in: Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte 2011/2, S. 119–149.
  • Roman Michalczyk: "Standardisierung durch Markt oder Recht? Eine kleine Rechtsgeschichte der Bahn", zusammen mit Mathias Schmoeckel, in: Thomas M. J. Moellers (Hg.): Internationalisierung von Standards, Nomos 2011, S. 63-104.
  • Roman Michalczyk: "Der Austausch von Informationen im ECN - Wer bekommt was zu sehen?", zusammen mit Peter Gussone, EuZW 22/4, 2011, S. 130-134.
  • Roman Michalczyk: Europäische Ursprünge der Regulierung von Wettbewerb. Eine rechtshistorische interdisziplinäre Suche nach einer europäischen Regulierungstradition am Beispiel der Entwicklung der Eisenbahn in England, Preußen und den USA (Rechtsordnung und Wirtschaftsgeschichte, Band 1), Tübingen 2010,                              URL: http://www.mohr.de
  • Johannes Rüberg: "Gesetzgebung zwischen Innovation und Tradition: "Neue Märkte" in der Telekommunikation im rechtshistorischen Vergleich", in: Matthias Kurth/Mathias Schmoeckel (Hgg.): Regulierung im Telekommunikationssektor. Chancen und Risiken im historischen Prozess, Tübingen 2012, S. 53-66.
  • Mathias Schmoeckel: Dauerhaft engpassfreie Märkte durch "Regulierung"? Erfolgsgeschichte eines Begriffs, in: Forum Historiae Iuris, 06.02.2009, URL: http://www.forhistiur.de/zitat/0902schmoeckel.htm.
  • Mathias Schmoeckel: Ideengeschichte der Regulierung im 19. Jahrhundert am Beispiel der Eisenbahn, in: Peter Collin u.a. (Hgg.): Regulierte Selbstregulierung im frühen Interventions- und Sozialstaat, Frankfurt a.M. 2012, S. 89-121.
Artikelaktionen