Aktuelles

  • Die Publikation zum Abschlusssymposium "Gestaltung der Freiheit" (Hrsg.: Frank Schorkopf, Mathias Schmoeckel, Günther Schulz, Albrecht Ritschl) ist nunmehr als Band 6 der Reihe Rechtsordnung und Wirtschaftsgeschichte bei Mohr Siebeck erschienen.
  • Der Sammelband "Demokratie und Wirtschaft" (Hrsg: Boris Gehlen/Frank Schorkopf) ist in der Reihe Rechtsordnung und Wirtschaftsgeschichte im Verlag Mohr Siebeck erschienen.
  • Das Projekt endete zum 30. November 2012. Wir bedanken uns bei allen Unterstützer/innen, die zum Erfolg des Projekts beigetragen haben!
  • Die Publikationen zu den beiden Symposien und zum Workshop "Demokratie und Wirtschaft" erscheinen im Laufe des Jahres 2013 in der Reihe Rechtsordnung und Wirtschaftsgeschichte im Verlag Mohr Siebeck.

Abschlusssymposium vom 21.-23. Juni 2012:

 

Bild Abschlussymposion größer
  • Zum Abschluss des Forschungsprojekts fand vom 21.-23. Juni 2012 das zweite Symposium statt. Die Veranstaltung begann am Donnerstag, 21. Juni, 17 Uhr, mit einer Keynote-Rede von Bundesminister a.D. Wolfgang Clement mit dem Titel "Zum Verhältnis von Staat und Wirtschaft. Erfahrungen aus der praktischen Politik". Am Freitag, 22. Juni 2012, trug Prof. Dr. Michael Hüther (Direktor des IW Köln) um 9.00 Uhr zum Thema "Wirtschaftspolitik zwischen Regulierung und Paternalismus. Stehen wir vor einer Renaissance des Staates?" vor. Am Freitag, 22. Juni, und Samstag, 23. Juni, stellten die Projektmitarbeiter ihre Forschungsarbeiten vor und diskutierten mit externen Fachvertretern. Die Tagung fand in den Räumen des Instituts der Deutschen Wirtschaft statt. Programm.

 

  •  Der Band "Regulierung im Telekommunikationssektor. Chancen und Risiken im historischen Prozess", herausgegeben von Matthias Kurth und Mathias Schmoeckel, in Zusammenarbeit mit Roman Michalczyk, der im Nachgang des Telekommunikations-Workshops entstand, ist nun im Mohr Siebeck Verlag als Band 2 der projekteigenen Schriftenreihe "Rechtsordnung und Wirtschaftsgeschichte" erschienen:

 

  • Im Wintersemester wurde die Vortragsreihe zum Thema "Regulierung" fortgesetzt:

 

Freitag, 2. Dezember 2011, 16-18 Uhr, Hörsaal G Juridicum:
Dr. Peter Gussone: Überlegungen zur Aufsicht der Wasser/ Abwasserwirtschaft in Deutschland


Freitag, 9. Dezember 2011, 16-18 Uhr, Hörsaal G Juridicum:
Prof. Dr. Thomas Fetzer: Neutralitätsregulierung als staatliche Aufgabe?

 
Freitag, 13. Januar 2012, 16-18 Uhr, Hörsaal G Juridicum:
PD Dr. Peter Collin: Wirtschaftsregulierung durch Selbstregulierung – Selbstregulierung durch autonome Jurisdiktion. Schiedsinstitutionen in der deutschen Wirtschaft des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts


Freitag, 20. Januar 2012, 16-18 Uhr, Hörsaal G Juridicum:
PD Dr. Christian Henrich-Franke: Regulierung im föderalen Kompetenzwettstreit: Das Scheitern des Reichseisenbahngesetzes in den 1870er Jahren


Dienstag, 31. Januar 2012, 19-21 Uhr, Hörsaal G Juridicum:
Prof. Dr. Dieter Ziegler: Von der Deregulierung zur Verstaatlichung. Die preußische Eisenbahnpolitik 1860-1880

 

Dienstag, 22. Mai 2012, 19-22 Uhr, Hörsaal G Juridicum:

Prof. Yves Mausen: Verstaatlichungspolitik in Frankreich (Ende des 19. Jh. - 1981)


  • Aus Anlass des Deutschlandfestes in Bonn vom 1.-3. Oktober 2011 präsentierte sich das Projekt im Rahmen einer Posterausstellung in der "Blauen Grotte" der Universität. Auf zwei Tafeln konnten sich die Ausstellungsbesucher über Forschungsfragen und -erkenntnisse des Projekts und die Arbeit des Bonner Zentrums für Historische Grundlagen der Gegenwart informieren.

 

Ausstellung fertig

 

 

  • Aus aktuellem Anlass sendete DRadio Wissen am 15. August 2011 drei Gespräche zum Thema "Börse und staatliche Kontrolle". Im Interview zu hören sind die China-Korrespondentin Astrid Freyeisen, der Wirtschaftsjournalist Felix Lincke und Wirtschaftshistoriker Boris Gehlen.

 

  • Vom 28.–30. April 2011 fand in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Historischen Institut in Washington D.C. das erste internationale Symposium Regulation between Legal Norms and Economic Reality: Intentions, Effects, and Adaption: The German and American Experiences statt.

Das Programm des Symposiums sowie der Tagungsbericht können eingesehen werden.

 

  • Konferenzfoto "Regulation between Legal Norms and Economic Reality: Intentions, Effects, and Adaption: The German and American Experiences"

Gruppe

 

Artikelaktionen